. .

1983 in Wien geboren, erhielt Johannes Fleischmann seine ersten instrumentalen Grundlagen im Alter von fünf Jahren.

Nachdem er das Musikgymnasium in Wien abgeschlossen hatte, gründete er 2003 das "o(h)!-ton Ensemble“ in Wien.

Im selben Jahr begann er sein Studium an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien in der Klasse von Klaus Maetzl und Christian Altenburger, das er mit Auszeichnung abschloss.

Johannes Fleischmann setzte sein Studium bei Johannes Meissl und Hatto Beyerle fort, und spezialisierte sich auf Kammermusik.

Desweiteren hat er verschiedene Meisterklassen besucht:

bei Miguel da Silva, Wolfgang David, Evgenia Epshtein, Erich Höbarth, Rainer Honeck, Patrick Jüdt, András Keller, Peter Nagy, Ruggiero Ricci und András Schiff.

Im Augenblick spielt Johannes Fleischmann auf einer Violine von Johann Georg Stauffer, aus dem Jahr 1826.

 
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!