. .

Helena Madoka Berg ist Mitglied der Münchner Philharmoniker seit 2010. Die gebürtige Berlinerin ist Preisträgerin von zahlreichen renomierten Wettbewerben und Förderungen. Als Kammermusikerin und Solistin gibt sie Konzerte in Europa, in den USA und in Japan. Sie konzertierte u.a. mit dem Kurpfälzischen Kammerorchester Mannheim, der Philharmonie Baden-Baden und dem Philharmonischen Orchester Hagen. Sie war Mitglied des Jeunesses Musicales Weltorchesters und des Gustav Mahler Jugendorchesters. Seit Sommer 2012 ist sie Mitglied des Bayreuther Festspielorchesters und war von 2013-2015 Mitglied der zweiten Violinen der Berliner Philharmoniker. Ihre Ausbildung erhielt Helena Madoka Berg als Jungstudentin am Julius-Stern- Institut der UdK Berlin bei Tomasz Tomaszewski, an der Juilliard School New York bei Robert Mann und an der HfM Berlin "Hanns Eisler" bei Antje Weithaas. Weitere Anregungen erhielt sie im Rahmen von Meisterkursen von Kurt Saßmannshaus, Mauricio Fux, Thomas Brandis, Nora Chastain, Donald Weilerstein, Rainer Kussmaul und Christian Tetzlaff. Helena Madoka Berg spielt eine Violine von Joseph Gagliano (Neapel, 1795)
 
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!